Wie du einen Elternbrief zum Thema WhatsApp schreibst, damit es weniger Stress und Cybermobbing im Klassenchat gibt

Du möchtest Dein Kind oder Deine Schüler kompetent bei der Smartphone-Nutzung begleiten?
Du bist zunehmend genervt und hilflos, weil der Whatsapp-Klassenchat für Unruhe sorgt?
Du suchst einen Weg, wie Du Eltern einbindest, der praxiserprobt ist?

Dann viel Spaß mit dieser kleinen Geschichte und dem PDF-Download am Ende.

Neulich bekam ich wieder eine Mail…

 

Neulich habe ich wieder eine Mail von einer Lehrerin bekommen.
Sie klang recht besorgt.

Im gemeinsamen Telefonat erzählte sie:
Der WhatsApp-Klassenchat wurde ohne große Absprache von einigen Schülern gestartet.
Das war in der fünften Klasse zum Schuljahresanfang.

Alles fing harmlos an.
Die Schüler schrieben sich ganz normal.
Doch dann hörte sie, dass Nachrichten auch spätabends noch versendet werden.

Besonders über das Wochenende,
ein Schüler berichtete von 200 Nachrichten in einem Chat.
Die Informationsüberflut beunruhigte die Lehrerin.

 

Und viele Eltern kümmern sich nicht

 

Das ärgert sie am meisten.
Das einige Eltern überhaupt keine Regeln mit ihren Kindern besprechen.
Sie kümmern sich einfach nicht.
Und dann ging es auch mit Streitereien los.
Und Beleidigungen kamen hinzu.

Einige Schüler beschwerten sich.
Und dann machte sich die Lehrerin auf die Suche nach Hilfe.
Durch Umwege ist sie auf uns, die Digitalen Helden, gestoßen.

Aufklärung durch Gespräche von Eltern mit Kindern

 

Wichtige WhatsApp-Tipps für Eltern

 

Diese Tipps können Eltern mit ihren Kindern besprechen.
5 weitere finden Sie im Elternbrief.

1. Sorge für mehr Ruhe! Schalte Deine WhatsApp-Gruppen stumm. (Gruppenname/ Android „stummschalten“ / IOS „lautlos“).

2. Leite keine privaten Bilder weiter und veröffentliche keine peinlichen Fotos von anderen Leuten

3. Nerve Deine Mitschüler nicht Durch zu viele „unnötige“ Nachrichten.

4. Nehme „Kettenbriefe“ nicht ernst und leite Sie nicht weiter..

5. Schreibe nicht mit fremden Leuten, bei denen Du ein ungutes Gefühl hast!

 

Jetzt herunterladen: WhatsApp-Elternbrief

 

Den gesamten Elterbrief „Respekt in Whatsapp“ (1 DINA4 Seite) kannst du hier herunterladen!

Wenn Du den Elternbrief und zukünftig weitere kostenfreie Onlineseminare und Materialien bekommen willst, informieren wir dich.

Trag dich per E-Mail ein!

Weitere Links für Eltern & Pädagogen

Starte Klassenumfrage: Was nervt an WhatsApp?

Drei Schritte zur WhatsApp-Unterrichtseinheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.