Warum brauchen wir

ein Mentorenprogramm?

Lisa aus der 6. Klasse hat neulich etwas über sich im Internet veröffentlicht. Sie wollte damit anderen gefallen und plötzlich geriet alles außer Kontrolle. Dieses Video zeigt Ihnen, warum wir Digitale Helden an unseren Schulen brauchen.

Jede Schule
kann mitmachen

Das Digitale Helden-Mentorenprogramm
umfasst zwei Module:

Modul 1 „Online lernen“ 

SchülerInnen und Pädagoginnen lernen alles, was Sie als Digitaler Helden wissen und können müssen in einem Onlinekurs.

Onlinekurs 1: „Grundkenntnisse Cybermobbing“ (1. Jahr)

Onlinekurs 2: Schülerberatung & Internetsicherheit (2. Jahr)

 Jede Schule direkt kann das Modul 1 direkt per E-Mail buchen.
Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.

———————————————–

Modul II – „Vor Ort vernetzen“
„Von anderen Digitalen Helden, Pädagogen und Partnern lernen“
SchülerInnen und Pädagoginnen tauschen sich in drei Präsenz-Workshops pro Schuljahr aus. Das Ausbildungsteam der Digitalen Helden bildet an diesen Tagen je sechs Schüler der 8. Klasse (24 Schüler) sowie acht zugehörige Lehrer fort.
Vier Schulen bilden gemeinsam für zwei Jahre
(Junior- und Senior Level) einen Schulverbund.

Pädagoginnen, Elternvertreter und Partner vernetzen sich in 2 x im Jahr stattfindenden Partnernetzwerktreffen.

Das Modul „Vor Ort vernetzen“ wird über Partner finanziert.
Das Modul ist für Schulen nicht direkt buchbar. Die Teilnehmerzahl ist limitiert.
Die Auswahl der Schulen erfolgt über ein Auswahlverfahren.

Nur Schulen, die in Modul 1 angemeldet sind und mindestens drei weitere Schulen in ihrer Region haben, können am Modul II teilnehmen.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen.

Digitale Helden der Limburger Leo-Sternberg-Schule

Digitale Helden der Limburger Leo-Sternberg-Schule 

Schüler

helfen Schülern

 Die Digitale Helden arbeiten mit dem Ansatz der Peer Education. 8. und 9. Klässler lernen in der Schul-AG zusammen. Ihr erworbenes Wissen geben sie an jüngere Schüler in Klassenbesuchen, Schülerberatungen und Elternabenden weiter.

—————————————-

Dr. phil. Angelika Beranek,
Medienpädagogin im Digitale Helden-Team:

„Medienkompetenzen können von etwas älteren Schülern besonders authentisch vermittelt werden. Sie haben das gleiche Nutzungsverhalten und können Tipps auf Augenhöhe weitergeben. Sie bieten den Schülern ihrer Schule Ihre Unterstützung bei Stress im Internet an.“ 


Schul-AG schafft
Raum & Zeit 

Eine wichtige Gelingensbedigung für den Erfolg der Mentorenarbeit ist die Einführung einer Digitale Helden Schul-Arbeitsgemeinschaft (Schul-AG) oder eines Wahlpflichtkurses. Die teilnehmenden Schulen stellen eigenes Personal (AG-Leitung), einen AG-Raum und eine feste Verankerung im Schulstundenplan zur Verfügung.

—————————————-

Gregory Grund, Ausbildungsteam Digitale Helden:

„Das Besondere an dem Digitalen Helden Mentorenprogramm ist, dass wir Online- und Präsenzlernen kombinieren. Wir bieten den Beteiligten Raum und Zeit, sich fortlaufend online fortzubilden.  Vor Ort in der Schule können sie Einzelfälle besprechen. Ernste Streit- und Mobbingfälle bespricht man nicht auf dem Schulflur.“ 


Digitale Helden Limburg Gruppenfoto

Begleitet werden die Digitalen Helden durch Pädagogen Ihrer Schule und das Partnernetzwerk.


Fachkräfte beraten bei
Sexting oder Cybermobbing 

Im „digitalen Notfall“ wie z.B. Kontrollverlust über freizügige Fotos im Internet (Sexting) oder  Cybermobbing erhalten die Mentoren fachliche Beratung.

Bei Partnernetzwerktreffen besprechen die begleitenden Pädagogen, die Organisation der Schul-AG und Wege der Zusammenarbeit mit den Fachkräften aus dem Netzwerk, z.B. der  Polizeijugendkoordination, Schulpsychologie oder dem Jugendbildungswerk.


Thomas Prill, Lehrer an der Leo-Sternberg Schule Limburg:

„Sehr erfreulich ist, dass Lehrer und Schüler wirklich zusammen arbeiten und im Mentorenprogramm gemeinsam ausgebildet werden. Das schafft eine besondere Atmosphäre im Schüler-Lehrer Team.“ 


 Das Digitale Helden Handout für das Mentorenprogramm mit Onlinekurs im Schuljahr 2016/17 können Sie hier herunterladen.

PDF-Download: digitale helden-handout-b

Jetzt einsteigen!

Anmelden zum Mentorenprogramm

Jede Schule kann am Digitale Helden-Mentorenprogramm teilnehmen.

Zur Zeit aktualisieren wir die Anmeldung.
Am 23.3.2017 werden wir um 15 Uhr ein kostenfreies Online-Seminar rund um den Start des Mentorenprogramms anbieten. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Online-Seminar-Seite.

Zur Anmeldung zum Mentorenprogramm hier entlang.