Digitale Helden im Finale des FOERder-Award 2016

Nach der Google Impact Challenge sind wir in einem weiteren Finale.

Diesmal geht es um freie Bildungsmedien.

Unsere Kernidee: Schüler*innen und Pädagog*innen entwickeln die Materialien mit und geben Tipps.

Wir haben ja in den letzten Monaten viele Inhalte von uns frei zur Verfügung gestellt.

Zum Beispiel:

WhatsApp-Onlineseminar (1 Std.)

oder die

12 WhatsApp-Tipps für Eltern.

 

Wir planen Videokurs:
WhatsApp, meine Freunde & Ich

 

 

Unser Ziel:

Pädagogen und ausgebildete Medienscouts (Digitale Helden der 8.-10.Klasse) können dann das umfassende OER-Material (Videos, Texte, Arbeitsblätter) einfach und schnell ohne technischen Vorkenntnisse in jeder 5. bis 7. Klasse einsetzen.

Hier gehts zu unserer Gesamtvorstellung.

Finalisten des FOERder-Award 2016

Zitat aus dem Blog des Award. 

„Beim fOERder-Award 2016 werden neue OER-Ideen gesucht und gefOERdert.

Der fOERder-Award ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert, mit denen die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) die Umsetzung fördert.

In einem Online-Voting wurden sieben Projekte ausgewählt.

Diese Finalisten stellen ihre Ideen beim OER-Fachforum am 01.03.2016 in Berlin vor.“

Alle Finalisten findest du hier.

Unter dem Hashtag #oerff16 twittern am 01.03.2016 die Teilnehmer über das Finale.

Wir sind gespannt, wer das Rennen um die Förderung machen wird 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.